Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Der Alltag

Dankbarkeit 2022

Und wieder geht das Jahr zu Ende und ich werde 365 Tage unter die Lupe nehmen und schauen, wofür ich dankbar sein kann. Nach allem, was man im vergangenen zwei Jahren erlebt hat, war schon klar, dass die Welt die Freude zurück in Leben einladen will. Nicht nur die Welt, ich auch.Das Jahr habe ich noch aufs Fliegen verzichtet und das Reisen auf andere Art und Weise genossen. Nach 15 Jahren habe ich Südfrankreich mit Monaco, Nizza und Menton besucht. Das war ein richtiges Baumeln für die Seele https://bit.ly/3JtCoy8Der Besuch in meiner Heimat ist ein Kapitel selber für sich. Alte Schulkameraden und deren Familien zu sehen, die Tiere meiner Mutter, die Muttersprache und Köstlichkeiten meines Landes zu geniessen https://bit.ly/3RiVf2TIm Sommer dann vier Tage Chamonix Montblanc. Es war soeben eine Erinnerung, die ich aufwachen liess. In der Bergwelt konnte ich mich gut erholen https://bit.ly/3BU1KV5Im Herbst dann noch Niederlande und ich habe immer noch im Kopf mein Foto, wie ich entlang des Meeres Fahrrad fahre https://bit.ly/3gqzAbsUm sich so was leisten zu können, muss man dafür auch was machen. Immerhin, obwohl manchmal mit Ach und je, mag ich meine Arbeit, konnte gut meine Angelegenheiten weiterentwickeln und kann prima mein Arbeitsmodell geniessen.Dem Feiern steht nichts im Weg – im Frühling haben meine Vermieter ihr Garagenfest organisiert,nach drei Jahren haben wir Dorfbewohner unser regelmässiges Dorffest gefeiert. Und unsere Strasse, wo ich wohne, wurde komplett saniert.Mit meinem Blog versuche ich mich in kleinen Schritten zu entwickeln – Spatzen haben wieder neues Häuschen bekommen und ich habe 2100 CHF dem Tierschutz gespendet – über Schweiz, Arbeitspferde in Rumänien bis Unterstützung für Tiere in der Ukraine. Ich gehöre zu Million Personen, die eine Petition gegen Tierversuche für Kosmetika unterschrieben haben.Das Jahr entschied mich auch zu investieren – ich kaufte neue Ausrüstung wie Kamera, Gimbal, Drohne und neuen Laptop. Neben Sozialmedia habe ich erste Videos in YouTube erstellt @bloghelenea.Nach vielen Stunden im Lastwagen esse ich oft auswärts. Ich habe dann entschieden, mein Essen grösstenteils kochen zu lassen und fand super Lösung – meine Frauenmannschaft in Restaurant Sternen zwei Minuten entfernt vom Haus kümmert sich um mein Wohl und spart mir viel Zeit für andere Sachen.Mit kommenden Jahren muss ich umso mehr lernen, mit den Kräften gut umzugehen.  Ich geniesse sehr meine Ruhe und Tage, wann ich nicht arbeiten muss. Für mich ist wichtig, obwohl nicht regelmässig – Entspannung in der Natur. Ich muss nirgendwo fahren, ich kann nur loslegen, wir haben in der Umgebung mehrere kleine Wälder, wo ich mich ruhig verstecken kann. Das Jahr habe ich sehr streng an meiner Organisation und Selbstdisziplin gearbeitet, obwohl es noch Lücken hat. Aber ich mag Organisation und Strategien, ich liebe mein Papierkalender.Im November startete ich mein nächstes Level – da ich arbeiten am PC liebe und arbeite viel am Schreiben für Blog, beherrsche wie die tschechische, so die deutsche Tastatur, entschied ich mich, meine Schnelligkeit zu verbessern. Die tschechische ist viel komplizierter als die deutsche, aber in heutiger online Welt kann man vieles bestellen, habe ich meinen Zertifikat erworben.So war das Jahr schön aufregend und ich kann schon jetzt sagen, ich freue mich auf das Nächste. Ich habe viele Pläne, möchte mich in der Arbeit steigern, wieder Inseln besuchen, Campen, in die Berge richtig hinauf. Aber wie meine Alte Seele leise sagt: Eine nach dem anderem.

Und wofür seid ihr das Jahr dankbar? Beziehungen, Familie, Arbeit, Gesundheit? Die Freiheit, sich frei zu bewegen? Es gibt viel, wofür wir dankbar sein können. Ich wünsche, meine liebe Leser:innen von ganzem Herzen alles Gute für kommendes Jahr 2023. Ich werde euch die Welt zeigen so, wie ich sie sehe und ihr zeigt mir die Welt, wo es Freude macht, zu leben. Danke sehr.

DENN IHR MACHT DIE WELT BESONDERS, INDEM IHR EINFACH DA SEID…

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"