Der Alltag

Frohe Festtage euch

Jahr 2022 geht unaufhaltsam zum Ende, der November ist im Dezember übergangen, der erste Advent kommt.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchIch hab’ ganz einfach gefeiert – in der Gesellschaft eines Schweizers und mit traditionellen schweizerischen Gericht – Raclette.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchGleichzeitig entschied ich, am ersten Advent den Weihnachtsbaum zu schmücken, die Weihnachtslaune schon jetzt einzuladen.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchIn der Arbeit haben Transporteure, wie ihr wahrscheinlich ahnt, sehr viel Arbeit. Und so wie es im Leben geht, verabschieden sich die Leute in die Rente. Unser Kollege Lagerist Eugen hat sich mit uns sehr sympathisch verabschiedet – er bereitete leckeres Essen vor, hat mit uns geplaudert und hat die Arbeitswelt für immer verlassen. Inzwischen ist auch schon der zweite Advent gekommen und noch mehr Arbeit.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchDezember widme ich zum Erledigen von allen Angelegenheiten und Geschenken. Der Ausflug in Bern habe ich auf meine Art und Weise genossen, alles Nötige erledigt, Advent habe ich nochmals in der Gesellschaft eines Schweizers verbracht und mit traditionellen Schweizer Gericht – Fondue – genossen.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchDie Einkaufslust nimmt zu und der erste Schnee kam. Der bringt immer grosse Kalamität in Strassenverkehr und weil gerade Freitag ist, kommt zu enormen Verspätungen, dass die meisten Fahrer noch am Samstag arbeiten müssen, um Freitag nachzuholen. Ich bewege mich in der Welt des gewöhnlichen Verbrauchs wie Elektro, Sportkleider, Solar-Energie, die gerade grossen Boom erlebt, Futter für unsere Haustiere, Isolation und Material für Baustellen. Die Firma hat nach langen zwei Jahren wieder Weihnachtsfest organisieren dürfen und es war wunderbare Angelegenheit, meine Mitarbeiter mindestens einmal im Jahr im Zivil angekleidet zu sehen. Für mich war das auch die Gelegenheit, mit dem obersten Chef einige Meinungen zu wechseln.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchDer dritte Advent nach Weihnachtsfest brachte mir die Ruhe und Erholung. Mit kommenden Winter muss man sich um eigene Tierchen kümmern, vor allem die draussen – meine Vögelchen im Vogelhaus. Dieses Jahr bekamen sie ein neues, dass mein Vermieter montiert hat. Wenn sie schon das Futter für die Vögelchen transportieren, dann kauft man es halt.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchIm Allgemeinen kaufe ich keine Geschenke, gelegentlich mache ich kleine Ausnahme – zum Weihnachten bekommt meine beliebte Künstlerin aus YouTube für Ihre Familie und ihr Hobby grosses Päckchen in die Slowakei.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchZac mit wunderbarer Relax Musik und Videos mit Motivation von Miri habe ich finanziell belohnt. Ich erledige alle meine finanziellen Pflichten noch vor Weihnachten, so schulde ich niemanden.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchund selbstverständlich habe ich in der Bank bei Tasse Tee das Geld für Tierschutz gespendet. Als Belohnung gibt es Latte macchiato.Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchDer vierte Abend gab’s wieder Raclette, ich musste nur Süsses besorgen. Drei Tage frei und Kompensation geniesse ich in unserem Wald,Frohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchFrohe Festtage euchbevor wir kommende Woche dann überall rennen werden und transportieren alles zum letzten Moment, damit das irgendwo nutzlos liegen kann. Ich sage es immer – rennen Sie nirgendwo, stressen Sie sich nicht, es ist nicht nötig. Es bleibt mir nichts anderes, als Ihnen frohe Festtage zu wünschen und bald auf Wiedersehen, schön, dass ihr da seid und mich lesen!

Frohe Festtage euch

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"